Unser P-Seminar

v. l.:

1. Reihe: Larissa Lange, Alexandra Böhme Julia Meyer, Kasia Ruhland, Susann Mrzena, Ronja Gerner, Annalisa Kirch Janina Wendler, Barbara Volkert

2. Reihe: Christian Waldenmaier, Georg-Anton Kuhn, Jana Gerlitz, Saskia Meier, Isabelle Palmié, Franziska Schmidt, Lukas Achtnicht

 

Unsere Lehrkräfte:

Sigrun Häusler

Friederike Gosdzinski


 Was ist ein P-Seminar?

Ein P-Seminar ist ein Unterrichtsformat, das sich über die 11. und 12. Klasse des Gymnasiums in Bayern erstreckt. Ziel des Seminars ist es, dass die teilnehmenden Schüler gemeinsam an zwei Schwerpunkten arbeiten:

Der Berufs- und Studienorientierung und der Organisation eines Projektes mit Hilfe von externen Partnern.

 

 

Unser P-Seminar

Das Ziel unseres P-Seminars ist die Aufrechterhaltung der Schulpartnerschaft mit der chinesischen Partnerschule in Xinbei, Changzou. Dieser Chinaaustausch ist der vierte am Gymnasium Roth. Unsere erste Aufgabe bestand darin Sponsoren für unsere Reise nach China zu finden, um diese finanzieren zu können. Danach bekamen wir unsere Austauschschüler zugeteilt und knüpften erste Kontakte über den chinesischen Messenger "QQ". Nachdem man sich gegenseitig schon etwas über Hobbies und ähnliches ausgetauscht hatte wurden dann auch schon Koffer gepackt und am 16. März 2018 ging es los für uns nach China zu unserem ersten Reiseziel Shanghai.

 

Fortsetzung folgt in unserem Reiseblog....

 

Unsere Partnerstadt Changzhou

Changzhou, das sich im Osten Chinas befindet, ist für chinesische Verhältnisse eine Kleinstadt. Mit einer Fläche von 4374 km² und rund 3.489.600 Einwohnern ist die Stadt aus deutscher Sicht jedoch alles andere als klein. Changzhou setzt sich aus fünf Stadtbezirken zusammen, von dem der Bezirk Xinbei seit 2014 offizielle Partnerstadt der Stadt Roth ist.  Der Kontakt der beiden Städte kam durch die Firma LEONI AG zustande, die in beiden Städten agiert.



Text von Larissa Lange